fbpx

Versicherungen für Soldaten

Versicherungen für Soldaten: Was ist sinnvoll?

Der Wehrdienst ist kein Job wie jeder andere. Deshalb solltest Du als Soldatin oder Soldat bei der Bundeswehr auch eine Absicherung genießen, die Deiner Aufgabe gerecht wird. Wir klären, welcher Versicherungsschutz wirklich wichtig ist.

Das Angebot an Versicherungen für Soldatinnen und Soldaten scheint zunächst riesig. Aber nicht jede Police ist zwingend notwendig. Hinzukommt, dass der richtige Versicherungsschutz entscheidend von Deinem Dienstverhältnis bei der Bundeswehr abhängt. Denn die Versorgungssituation stellt sich für Berufssoldaten, Soldaten auf Zeit und freiwillig Wehrdienstleistende stark unterschiedlich dar. Um Dir einen ersten guten Überblick zu geben, gehen wir an dieser Stelle auf die sieben wichtigsten Versicherungen für Soldaten ein.

Am besten im persönlichen Gespräch

Als Experten im Bereich Versicherungen für Soldaten erörtern wir, in einem unverbindlichen Infogespräch, gemeinsam mit Dir den für Dich idealen Versicherungsschutz und empfehlen Dir das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Schließlich willst Du nicht mehr bezahlen als nötig – und eine gute Absicherung muss nicht teuer sein.

Die 7 wichtigsten Versicherungen für Soldaten

Privat- & Diensthaftpflichtversicherung

Welche Privat- und Diensthaftpflichtversicherung lohnt sich als Soldat?

Das solltest Du Wissen

Du warst bei Deinen zukünftigen Schwiegereltern eingeladen und hast versehentlich eine teure...
weiter lesen...

Pflegepflichtversicherung

Welche Pflegepflichtversicherung lohnt sich als Soldat?

Das solltest Du Wissen

Der Wortbestandteil „...pflicht...“ sagt es schon: An der Pflegepflichtversicherung geht für Dich als Soldat oder Soldatin...
weiter lesen...

Dienst- unfähigkeitsversicherung

Welche Dienstunfähigkeitsversicherung lohnt sich als Soldat?

Das solltest Du Wissen

Als Soldatin oder Soldat bist Du zahlreichen Risiken ausgesetzt. Die Gefahr, aus gesundheitlichen Gründen...
weiter lesen...

Unfallversicherung

Welche Unfallversicherung lohnt sich als Soldat?

Das solltest Du Wissen

Ein Unfall – privat oder im Dienst – ist schnell passiert. Und nicht immer geht es glimpflich aus. Eine private...
weiter lesen...

Krankenversicherung

Welche Krankenversicherungen lohnen sich als Soldat?

Das solltest Du Wissen

Während Deiner Dienstzeit kannst Du die bundeswehreigene medizinische Versorgung in Anspruch nehmen...
weiter lesen...

Private Altersvorsorge

Welche Altersvorsorge lohnt sich als Soldat?

Das solltest Du Wissen

Du bleibst nicht immer jung, deshalb solltest Du...
weiter lesen...

Lebensversicherung

Welche Lebensversicherung lohnt sich als Soldat?

Das solltest Du Wissen

Unsere Empfehlung ist grundsätzlich, die Risikoabsicherung vom Kapital zu trennen. Deswegen raten wir Dir auch...
weiter lesen...

Krankenversicherungen für Soldaten

Krankenversicherungen für Soldaten

Während Deiner Dienstzeit kannst Du die bundeswehreigene medizinische Versorgung in Anspruch nehmen und bist im Krankheitsfall über die unentgeltliche truppenärztliche Versorgung (Heilfürsorge) solide abgesichert. Allerdings endet die Bundeswehr-Krankenversicherung mit Deinem Ausscheiden aus dem Dienst und Du musst Dich von da an wieder gesetzlich oder privat krankenversichern. Dafür solltest Du rechtzeitig und am besten schon zu Beginn Deiner Wehrdienstzeit Vorsorge treffen. Auch wenn es um die Absicherung Deiner Familie oder um private Auslandsaufenthalte geht, genügt die truppenärztliche Versorgung nicht. Um diese drei Bausteine solltest Du deshalb Deine Krankenversicherung als Soldat ergänzen:

Eine Anwartschaftsversicherung bei einer privaten Krankenversicherung (PKV) sichert Dir den problemlosen (Wieder-)Einstieg in das gewünschte Krankenkassensystem – ohne erneute Gesundheitsprüfung und zu festgelegten Konditionen. Gehst Du nach Ende Deines Wehrdienstes in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV), so kannst Du Deine Anwartschaft in eine Krankenzusatzversicherung umwandeln. Je nach Leistungsumfang spricht man von einer kleinen oder einer großen Anwartschaft. Wir beraten Dich gerne, welche Lösung für Dich ideal ist.

Bei privaten Auslandsaufenthalten übernimmt die Heilfürsorge der Bundeswehr nur den Teil der Kosten, der auch zu Hause angefallen wäre. Nicht selten kostet eine Auslandsbehandlung aber deutlich mehr und ein eventuell notwendiger teurer Krankenrücktransport wird von der Heilfürsorge überhaupt nicht übernommen. Deshalb solltest Du unbedingt eine Auslandskrankenversicherung abschließen, die diese Kosten abdeckt.

Deine Familienmitglieder sind über die Heilfürsorge nicht abgesichert und haben im Krankheitsfall nach der Beihilfeverordnung Bund Anspruch auf Beihilfe. Ergänzend dazu sollten sie bei einer privaten Krankenversicherung (PKV) eine Restkostenversicherung abschließen, sofern sie nicht anderweitig versichert sind.

 

Private Altersvorsorge für Soldaten

Private Altersvorsorge für Soldaten

Es ist durchaus möglich die Altersvorsorge vom Staat mitfinanzieren zu lassen. Hierfür musst Du nur die richtige
Form der Altersvorsorge wählen.

Für die Altersvorsorge gibt es in Deutschland drei verschiedene sog. Schichten. In Abhängigkeit Deiner Wahl kann zukünftig ein Beitrag von bis zu 25.787€ pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden. In anderen Modellen gibt es Zuzahlungen. Als Berufseinsteiger gibt es für unter 25-jährige beispielsweise einen Einmalbeitrag von 200€ als Zuschuss. Für dich als Sparer gibt es unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen Förderungen von 175€ im Jahr und zusätzlich eine Kinderzulage von 300€ im Jahr. Die drei Schichten der Altersvorsorge bieten unterschiedliche Vor- und Nachteile. Staatliche Förderungen gehen meist mit einer eingeschränkten Verfügbarkeit oder einer Besteuerung im Rentenbezug einher. Private Altersvorsorgeverträge, die unabhängig von staatlicher Förderung bespart werden, bieten dafür im Rentenbezug enorme steuerliche Vorteile und Flexibilität.

Die finale Frage, ob eins der Sparmodelle oder sogar alle drei für Dich als Soldat*in sinnvoll sind, lässt sich allerdings nur durch eine individuelle Beratung und Deiner Wünsche für das Leben beantworten.

Die Pflegepflichtversicherung für Soldaten

Die Pflegepflichtversicherung für Soldaten

Der Wortbestandteil „…pflicht…“ sagt es schon: An der Pflegepflichtversicherung geht für Dich als Soldat oder Soldatin kein Weg vorbei. Denn die truppenärztliche Versorgung (Heilfürsorge) umfasst keine Pflegeleistungen. Sicherlich bist Du Dir im Klaren darüber, dass das Risiko, auf Pflege angewiesen zu sein, für Dich als Soldat oder Soldatin höher ist als bei anderen Tätigkeiten. Du hast die Wahl, bei Dienstantritt die Pflegeversicherung Deiner gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) fortzuführen oder bei einer privaten Krankenversicherung (PKV) eine Pflegeversicherung für Beamte abzuschließen. Diese zweite Option stellt sich vor allem für Berufssoldaten.

Unfallversicherung für Soldaten

Unfallversicherung für Soldaten

Ein Unfall – privat oder im Dienst – ist schnell passiert. Und nicht immer geht es glimpflich aus. Eine private Unfallversicherung für Soldaten springt bei vorübergehender Dienstunfähigkeit und Verdienstausfall ein und versorgt Dich finanziell. Die Police sollte ein Luftfahrtrisiko und eine Ausfallbürgschaft des Bundes bei Kriegsrisiko enthalten. Wichtig ist auch, dass Du selbst der Versicherungsnehmer bist, da der Bund sonst nicht bürgt. Gerne empfehlen wir Dir einen passenden Versicherungsschutz für Soldaten.

Privat- und Diensthaftpflichtversicherung für Soldaten

Privat- und Dienst -haftpflichtversicherung für Soldaten

Du warst bei Deinen zukünftigen Schwiegereltern eingeladen und hast versehentlich eine teure Vase umgestoßen? Du wolltest unbedingt noch den Zug erreichen und hast beim Spurt zum Bahnsteig einen älteren Herrn angerempelt? Eine Haftpflichtversicherung reguliert alle Sach- und Personenschäden, die Du ohne Vorsatz verursacht hast. Vor allem für junge Leute, die während der Schulzeit noch bei ihren Eltern mitversichert waren und jetzt auf eigenen Beinen stehen, ist der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung essenziell. Als Soldatin oder Soldat solltest Du diese zudem mit einer Diensthaftpflicht kombinieren. Sie schützt Dich vor Regressansprüchen Deines Dienstherren bei dienstlichen Sach- oder Personenschäden, sogar dann, wenn der Schaden auf grob fahrlässiges Verhalten zurückgeht. Als Mitglied des Deutschen Bundeswehrverbandes kannst Du allerdings auf eine Diensthaftpflichtversicherung verzichten, denn dann bist Du über Deine Mitgliedschaft abgesichert.

Dienstunfähigkeitsversicherung für Soldaten

Dienstunfähigkeits- versicherung für Soldaten

Als Soldatin oder Soldat bist Du zahlreichen Risiken ausgesetzt. Die Gefahr, aus gesundheitlichen Gründen dienst- oder gar erwerbsunfähig zu werden, ist also in deinem Fall besonders hoch. Die staatliche Grundversorgung genügt nicht, um im Falle einer Erwerbsunfähigkeit weiterhin ein angemessenes Leben führen zu können. Deshalb solltest Du Deine Arbeitskraft unbedingt mit einer Erwerbs-/Dienstunfähigkeitsversicherung absichern. Sinnvoll ist in diesem Zusammenhang auch die Kombination mit einer Unfallversicherung. Denn während die Dienstunfähigkeitsversicherung die monatlichen Einkünfte absichert, leistet die Unfallversicherung mit einer Einmalzahlung wertvolle Hilfe, um sich im Fall des Falles in seinem neuen Leben mit körperlicher Beeinträchtigung einrichten zu können.

Lebensversicherung für Soldaten

Lebensversicherung für Soldaten

Unsere Empfehlung ist grundsätzlich, die Risikoabsicherung vom Kapital zu trennen. Deswegen raten wir Dir auch vom Abschluss einer herkömmlichen Lebensversicherung ab. Möchtest Du vor allem die Versorgung Deiner Hinterbliebenen sicherstellen, genügt eine Risikoversicherung, die nur den Todesfall abdeckt. Sie ist relativ günstig, vor allem dann wenn die Versicherungssumme gut gewählt wurde. So gibt es zum Beispiel auch Risikolebensversicherungen mit einer sinkenden Versicherungssumme. Wir beraten Dich dazu sehr gerne!

Versicherungen für Soldaten - Absicherung vor Arbeitslosigkeit

Versicherungen für Soldaten - Absicherung vor Arbeitslosigkeit

Als Soldatin oder Soldat bist Du von Sozialversicherungsbeiträgen befreit – Du zahlst also während Deiner Dienstzeit keine Arbeitslosenversicherung. (Lohnsteuer und evtl. Kirchensteuer werden Dir direkt von Deinen Bruttobezügen abgezogen.) Zum Ende Deiner Dienstzeit erhältst Du als Zeitsoldat jedoch eine Übergangsbeihilfe (einmalige Abfindung) sowie Übergangsgebührnisse (zeitlich befristete monatliche Zahlungen). Diese beiden Leistungen sollen die fehlende Absicherung vor Arbeitslosigkeit ausgleichen und Dir den Eintritt ins zivile Berufsleben erleichtern. Als Berufssoldat erhältst Du mit Eintritt in den Ruhestand ein Ruhegehalt und Beihilfe im Krankheitsfall (Achtung: Unbedingt Restkostenversicherung abschließen!)

Jetzt Kontakt aufnehmen und für die Zukunft vorsorgen!

Wir sind Experten in puncto Versicherungen für Soldaten und Soldatinnen. Wir wissen, worauf es ankommt – und worauf nicht. Ein maßgeschneiderter Versicherungsschutz gibt Dir das gute Gefühl, trotz eines risikoreichen Berufs rundum abgesichert zu sein. Gleichzeitig müssen Versicherungen für Soldaten nicht teuer sein. Wir finden für Dich jeweils den in Preis und Leistung optimalen Tarif. Ruf uns an oder schreibe eine E-Mail – und wir vereinbaren einen unverbindlichen Gesprächstermin mit Dir.

Vereinbare einen Rückruf

Vereinbare einen Rückruf

Kontaktieren leicht gemacht!

Gern berate ich Dich. Teile mir bitte Dein Anliegen mit. Ich werde mich schnellstmöglich bei Dir melden.

 

Ja! Erzähl mir mehr.

Gern berate ich Dich. Teile mir bitte Dein Anliegen mit. Ich werde mich schnellstmöglich bei Dir melden.